Wegen coronabedingter Ausfälle bei unserem Spediteur kommt es aktuell zu 1-2 Wochen Lieferverzögerungen bei Speditionsversand.

Lieferung in 1-3 Werktagen

Kostenloser Versand ab 25€

Support: 04101-85475610

100 Prozent Geladen

Ratgeber EcoFlow

Unabhängig, ökologisch, leistungsfähig: Dieses Modell passt zu dir

Die EcoFlow-Modelle im Vergleich

Morgens im Camper einen Kaffee kochen oder nachmittags draußen Sägearbeiten erledigen? Mobile Powerstationen liefern dir Strom, wann und wo du ihn brauchst. Mittlerweile hat EcoFlow viele verschiedene Modelle entwickelt, da jeder einen unterschiedlichen Bedarf an Strom hat. Welches Modell am besten zu dir passt, erfährst du in unserem Ratgeber.

Alle Powerstationen von EcoFlow verfügen über einen USB-A-Ausgang, USB-Schnellladeausgang, USB-C-Ausgang, 12V Ein- und Ausgang, einen DC-Ein- und -Ausgang und einen Solar-Eingang. Du kannst damit verschiedene Geräte laden, ohne dir dabei Gedanken über den richtigen Anschluss machen zu müssen.

Im Folgenden findest du eine Tabelle der aktuellen EcoFlow Modelle. Darin siehst du im Vergleich, welche Leistung sie bieten, wie schwer und groß sie sind und weitere wichtige Daten.

Alle EcoFlow-Modelle im Shop

Was bedeuten Batteriekapazität und Ausgangsleistung bei Powerstationen?

Mit der Batteriekapazität ist die Speicherfähigkeit deines EcoFlows gemeint. Beispielsweise kann der River Pro 720Wh speichern. Verbindest du nun ein Gerät, welches eine Leistung von 100W hat, kannst du dieses Gerät 7,2h betreiben (700Wh:100W =7,2h).

Der RiverPro kann für einen kurzen Zeitraum mit max. 1200W belastet werden, aber hält auf Dauer 600W aus. Beispielsweise schaltest du deinen Föhn an. Für das Einschalten wird sehr viel Leistung benötigt, doch während des Föhnens selbst sinkt der Wert der benötigten Leistung.

Um zu entscheiden, welches EcoFlow-Modell du zu dir passt, solltest du dir die Leistungsangaben der Geräte anschauen, die du offgrid verwenden möchtest. Hier findest du eine Übersicht ausgewählter Elektrogeräte mit den der durchschnittlichen Leistung in Watt.

So interpretierst du die Tabelle

Wenn du beispielsweise nur deinen Laptop, Kamera oder Handy aufladen möchtest, reicht ein River für dich aus. Durch das leichte Gewicht der River-Reihe sind die Modelle super zum Mitnehmen.

Falls du aber Gartenarbeiten ausführen möchtest, solltest du auf eines der Delta-Geräte zurückgreifen. Mit dem Delta Max oder dem Delta Pro kannst du fast jedes Gerät nutzen. Damit ist sowohl der Grillabend im Sommer als auch das Raclette im Winter gesichert. Außerdem haben die Delta-Modelle einen Überlastungsschutzschalter. Steigt die Betriebstemperatur über 45 Grad, werden alle Eingangs- und Ausgangsfunktionen pausiert, bis das Gerät wieder eine normale Betriebstemperatur erreicht.

EcoFlow-Modelle entdecken

Schnelles Laden: Von 0 auf 80% in einer Stunde

Alle EcoFlow-Modelle sind sehr schnell wieder aufgeladen. Von 0 auf 80% ist das Gerät in einer Stunde geladen und in 100min ist es wieder komplett voll.

Du kannst deinen EcoFlow auch über Solar laden, was beim Campen praktisch ist. Je mehr Batteriekapazität deine Powerstation hat, desto länger lädt sie. Bei maximaler Sonneneinstrahlung kann das je nach EcoFlow 3-6h dauern. Beachte, dass wir in Deutschland nicht so viel Sonne haben, sodass die Ladedauer auch länger sein kann. Trotzdem ist das Laden über Solar eine gute Möglichkeit zum Überbrücken, wenn kein Stromanschluss in der Nähe ist und eine umweltbewusste Lösung.

Alle EcoFlow-Energiespeicher verfügen über ein LCD Display, wodurch du genau weißt, wie viel Leistung das Gerät gerade verbraucht und wie der aktuelle Akkustand ist. Zusätzlich kannst du kostenlos die EcoFlow App herunterladen, um weitere Werte wie die Betriebstemperatur bequem am Smartphone anzuschauen. Egal für welches Modell du dich entscheidest, es wird deinen Campingausflug oder dein Offgrid-Event bereichern.